Weibsbilder - Frisch, frech, fröhlich

WeibsbilderMit ihrem aktuellen Programm „Botox to go - Bei uns kriegst du dein Fett weg“ hat sich das Kabarett-Duo „Weibsbilder“ am Donnerstagabend gleich aus einem ganzen Cremebottich voller irrwitziger Schönheitstipps bedient und dem Publikum eine vergnügliche Wellnessbehandlung gewährt.
Eine Schönheitsfarm ist kein Ponyhof, sondern harte Arbeit. Für Neuling Claudia Thiel eine schmerzhafte Erfahrung. Angereist im Cowgirl-Outfit im Karohemd und Puschelhut begibt sich die Ahnungslose ins Abenteuer des körperlichen Optimierungswahns: Bauchkillertraining, Komplettenthaarung und „Schokolademassage mit Maik“.Bereits vor Ort und sichtlich gestraffter ergänzt Busenfeindin Anke Brausch das Ensemble. Im verbalen Schlagabtausch werden die körperlichen Missstände des weiblichen Geschlechts und der Protagonistinnen gnadenlos aufgedeckt und ausgesprochen: zu dick, zu doof, zu faltig, zu klein. „Huch“, fragt sich das Publikum. „Haben die das jetzt wirklich gesagt?“

Auch die Männer kriegen Schelte. „Noch Brusthaar oder schon Kaschmirpulli?“, überlegen die Künstlerinnen und verraten noch einen optischen Trick zur Schamhaarrasur: „Je niedriger die Hecke, um so höher erscheint das Haus!“
Die Kabarettistinnen schlüpfen in viele Rollen, kratzen forsch das Make up von einigen Klischees und schminken sie grotesk neu. Als altkluge Siebenjährige weiß Anke „Tinecke“ Brausch bereits um Low fat –Ernährung, Hollywood-Diät und Schönheitsideale. Denn: „Ich werde später mal Promi-Kind oder reiche Witwe.“ Dem körperlichen Verfall nach dem 20sten Geburtstag sei nur mit Radikalanwendungen beizukommen. „Rippchen entfernen, Knochen abraspeln, Hohlraumversiegelung.“ Im turbolanten Zeitraffer betritt das Ergebnis wenig später die Bühne: Als überbusiges, Po aufgepolstertes, Lippen gespritztes „Schlampen-Feature“ in Hotpants und Hilflosigkeit. Pragmatischer gibt Putzfrau Christel Müller (Claudia Thiel) Vorsorgetipps zur Vornamenwahl des Nachwuchses. „Schakira Schantall passt nicht zu einem Rollator!“
Auch die Berufswahl steht im Schönheitswahn zur Debatte. Ohne Foto von Germanys Next Topmodel direkt auf die Bühne des „Supertalents“ und nach dem glamourlosen Abgang auf die Suche nach dem passenden Lebenspartner. Einen Kardiologen für „wahre Schönheit kommt vom Herzen“ oder besser gleich einen Archäologen, denn „je älter du wirst, um so mehr interessier er sich für dich“? Kein Thema für die „Los Rollos“ im Altenheim. Sie begeistern mit waghalsiger Gehstockakrobatik und träumen von Sex und Rock’n Roll - „Turnen bis zur Urne“ im Senioren-Zumba und erotischen Abenteuern. Das Publikum ist ganz auf ihrer Seite und so singt der ganze Saal mit ihnen den Refrain: „Lass den Zivi in mein Bett“.
Nach mehr als zwei Stunden und zwei Zugaben endet die rasant radikale Wellnesskur für die sichtlich vergnügten Zuschauer. Und das Fazit der „Weibsbilder“? „Wer braucht schon Maße wie die Klum, bei so ’nem tollen Publikum!“

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
Kirchplatz 1 – 3
48612 Horstmar
Mail: info@horstmarerleben.de
Internet: www.horstmarerleben.de
Tel.: 02558 9979481

Aktuelle Termine

21 Jun 2018
14:00 -
Heimatverein: Längere Radtour
21 Jun 2018
14:30 - 17:30
kfd -Doppelkopfspiel
21 Jun 2018
18:00 -
Haupt- und Finanzausschuss
23 Jun 2018
07:00 - 02:00
kfd - Fahrt nach Fulda
23 Jun 2018
14:30 - 18:00
Familienflohmarkt im Generationenpark

Anfahrt

anfahrtsskizze