Offene Ateliers 2016

luering webKunst an jeder Straßenecke

„Wir haben in kurzer Zeit viele interessante Künstler und ihre Werke kennengelernt. Das war wirklich spannend“ lautete das Fazit einer Besuchergruppe, die der Einladung des Stadtmarketingvereins HorstmarErleben zum ersten „Tag der offenen Ateliers“ am Sonntag gefolgt waren. 14 Künstlerinnen und Künstler aus Horstmar und Leer präsentierten sich unter dem Motto „OHA“ der Öffentlichkeit und gaben Einblicke in ihr Schaffen. Bei herrlichem Wetter konnten sich Kunstfreunde per Rad auf den zehn Stationen umfassenden Rundkurs in die Welt der Kunst begeben. Viele Gäste überraschte die Vielfalt des künstlerischen Lebens in der Burgmannsstadt.

Angelika Kinscher, die gleichzeitig den 10. Geburtstag ihres „Ateliers am Merveldter Hof“ feierte, lud zu einer besonderen Aktion ein. Die Gäste konnten live beobachten, wie „Raku-Keramik“ nach einem Jahrhunderte alten Verfahren aus Japan entsteht. „Die Stücke werden rotglühend bei 1000 Grad aus dem Brennofen genommen und dann 20 Sekunden an der Luft kurz abgekühlt. Dann legt man sie in eine mit Stroh oder Sägespänen gefüllte Tonne. Die Füllung entzündet sich sofort, es entsteht Kohlenstoff , der die nicht glasierten Stellen und Risse in der Glasur schwarz färbt“, erklärte Kinscher. Durch die besondere Brand-Technik wird jedes Werk ein absolutes Unikat. Die einzigartigen Raku-Skulpturen der Künstlerin begeisterten die Besucher.

Auch Hubertus Brunstering, der sich der Acrylmalerei verschrieben hat, ließ sich beim Erstellen eines Bildes über die Schulter schauen. In einen wahren Skulpturenpark hat Bernhard Hüsken seinen Garten in Leer-Ostendorf verwandelt. Der gelernte Schlosser ist nicht nur bekannt für seine filigranen Ölgemälde, sondern fertigt auch fantasievolle Skulpturen aus Metall. Er führte den Besuchern Grundtechniken des Schweißens vor – die perfekte Verbindung von Kunst und Handwerk. Wortkünstlerin Barbara Gaux bot im Ostendorfer Garten eine Schreibwerkstatt an. Die kraftvoll abstrakten Werke von Werner Terbrüggen bildeten dort einen reizvollen Kontrast zu den zarten Pastellkreide-Bildern von Maria Vortkamp.

Liebhaber der abstrakten Malerei kamen auch bei Reiner Sälker im Kunstraum 4 auf ihre Kosten. Im Büro des Stadtmarketingvereins am Kirchplatz präsentierte Sabine Sitte ihre Proträtbilder verschiedenster Techniken. Sie nutzt Acryl, Kreide, Kohle oder auch Filzstifte. Für schmunzeln bei den Besuchern sorgten ihre aus wenigen Strichen gefertigten Karikaturen. Skurrile Objekte und anmutige Figuren gab es im Garten von Marlies Döking zu entdecken. Helga Ecken und Annemarie Deiters präsentierten ihre abstrakten und figürlichen Acrylbilder gemeinsam. Michael Edelmanns künstlerisches Repertoire umfasst Malerei, Fotografien und Skulpturen. Sein Sohn Johann, Student der Kunstakademie Berlin, präsentierte Filmkunst.

Inmitten von Kunst lebt Hobby-Galerist und Maler Fritz Lühring. Sein Heim sorgte bei allen Gästen für Staunen, ist doch fast jeder Quadratzentimeter mit Bildern bedeckt. Lühring hat über Jahrzehnte Kunst gesammelt: „Ich kaufe nur Werke, die mir persönlich gefallen und am Herzen liegen. Der Verkaufswert ist zweitrangig. Spekulationskunst gibt es bei mir nicht.“
Für Staunen sorgte auch der neue „Kubus“ im Garten von Andreas Laugesen. Den überdimensionalen Würfel nutzt der Künstler für seine Werkschauen. Als erste Objekte stellte er sich auf langen Metallstäben anmutig wiegende Scheiben, Kugeln und Kolben aus Schichtholz auf.
Künstler und Organisatoren freuten sich über die gute Resonanz auf den Tag der offenen Ateliers. „Es war eine erfolgreiche Premiere“, bilanzierte HorstmarErleben-Geschäftsführer Hubertus Brunstering.

Kinscher web Sitte web kuenstlergruppe web

 

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
Kirchplatz 1 – 3
48612 Horstmar
Mail: info@horstmarerleben.de
Internet: www.horstmarerleben.de
Tel.: 02558 9979481

Aktuelle Termine

21 Jun 2018
14:00 -
Heimatverein: Längere Radtour
21 Jun 2018
14:30 - 17:30
kfd -Doppelkopfspiel
21 Jun 2018
18:00 -
Haupt- und Finanzausschuss
23 Jun 2018
07:00 - 02:00
kfd - Fahrt nach Fulda
23 Jun 2018
14:30 - 18:00
Familienflohmarkt im Generationenpark

Anfahrt

anfahrtsskizze